info@reha-rhf.ch

www.reha-rheinfelden.ch

info@scleroderma.ch

 

Aktuelle Broschüre als PDF
«Problem Sklerodermie
Eine Krankheit mit vielen Gesichtern»

 

Wochenend-Intensivseminar für Sklerodermie-Betroffene am 13. / 14.9.2014 in Rheinfelden

There are no translations available

Am 13. und 14. September findet zum 9. Mal in Rheinfelden ein Intensiv-Wochenendseminar für Sklerodermie-Betroffene statt.

Hier erfahren Sie alles Notwendige rund um die Krankheit Sklerodermie und wie man mit ihr am besten fertig wird. Der Kleingruppenunterricht  von 8 bis max. 14 Betroffenen garantiert eine intensive Schulung. Ärzte und Therapeuten stehen Ihnen das ganze Wochenende über Rede und Antwort zu allen Fragen, die Sie rund um die Krankheit Sklerodermie haben. 

Melden Sie sich noch heute an!

PROGRAMM

Das Wochenendsemiar richtet sich an Betroffene mit systemischer Sklerodermie. In 7 Schulungseinheiten werden alle wichtigen Fragen zur Diagnose und Therapie der Sklerodermie nach dem heutigen Stand der Wissenschaft und dabei allgemein verständlich besprochen. Hocheffektiver Kleingruppenunterricht mit Praxisanleitungen und einer Fülle nützlicher Informationen. Zudem erhalten Sie umfangreiche Schulungsunterlagen für zu Hause zum Nachlesen. 

 

Anmeldungen im Medizinischen Sekretariat:

Frau Ritschard: Tel. +41 61 836 5235, This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it   oder
Frau Kienzler:   Tel. +41 61 836 5244, This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it

 

Europäisches Zentrum für Sklerodermie
an der Reha Rheinfelden
Salinenstrasse 98
CH-4310 Rheinfelden

 

 

 

 

 

Sklerodermie News vom 16.06.2019

Ernüchternde Ergebnisse einer prospektiven Vergleichsstudie (326 Patienten, 50 europäische Sklerodermiezentren) zum Nutzen immunsuppressiver Therapien im Frühstadium von diffuser systemischer Sklerodermie: Methotrexat (MTX), Cyclophospamid und Mycophenolat mofetil (MMF) nicht wirksamer als Placebo (keine Immunsuppression). „Günstiger Trend“ aber kein statistisch signifikanter Unterschied zwischen den 4 Gruppen (MTX, MF, Cyclophosphamid, keine Immunsuppression) hinsichtlich Hautverhärtung, Lungenfunktion, Einschränkung der Handbeweglichkeit, Überleben). Ebenso kein statistisch signifikanter Vorteil der Immunsuppression gegenüber Verzicht auf Immunsuppression hinsichtlich allgemeiner körperlicher Einschränkungen und der Lebensqualität der Betroffenen.

 

 

MEMBER OF


The EULAR Scleroderma Trials and Research group (EUSTAR)


Deutsches Netzwerk
für Systemische
Sklerodermie

KONTAKT

Reha Rheinfelden
Salinenstrasse 98
CH-4310 Rheinfelden
Telefon +41 61 836 5235
Fax +41 61 836 5353

 

LEITENDER ARZT

Privatdozent
Dr. med. habil.
Michael Buslau, MSc
m.buslau@reha-rhf.ch

 

Sprechstunde in Rheinfelden: donnerstags und freitags nach telefonischer Anmeldung unter +41 (0)61 836 5235

Telefonsprechstunde - Erstberatung kostenlos
donnerstags zwischen 17 Uhr und 18 Uhr
Sie erreichen den Arzt direkt unter folgender Nummer +41 (0)61 836 5213

Online-Terminbuchung rund um die Uhr unter

https://www.my.calenso.com/book/drbuslau