info@reha-rhf.ch

www.reha-rheinfelden.ch

info@scleroderma.ch

 

Aktuelle Broschüre als PDF
«Problem Sklerodermie
Eine Krankheit mit vielen Gesichtern»

 

Abheilung von Fingerulzera bei Sklerodermie mit Stammzellen aus Eigenfett

There are no translations available

Das subkutane Fettgewebe ist nicht nur allzu oft ein medizinisches Problem bei Übergewicht, sondern gewinnt in der Medizin wegen seiner mesenchymalen Stammzellen (ASCs - adipose derived stem cells) für die Therapie von Autoimmunkrankheiten speziell für die Therapie von Hautveränderungen bei Sklerodermie immer mehr Beachtung.

Im Vergleich zu der Gewinnung von Stammzellen aus dem Knochenmark können Stammzellen aus dem subkutanen Fettgewebe relativ leicht mittels sog. Liposuction gewonnen werden und stehen nach Aufbereitung mittels Zentrifugation für die Therapie zur Verfügung. Dieses Verfahren eröffnet ganz neue Perspektiven gerade auch für die Therapie der systemischen Sklerodermie. So konnte gezeigt werden, dass die Einspritzung von 0,5-1 ml ASCs in die straffe Umgebung der Mundhaut zur Verbesserung der Mundöffnung bei Systemsklerodermie führt: Del Papa et al. Cell Transplant (2015) 24: 63-72 und auch die Abheilung von Fingerulzera bei systemischer Sklerodermie wesentlich beschleunigt: Del Papa et al, Cell Transplant (2015) 24: 2297-2305.

Auf dem letzten Weltkongress Systemische Sklerodermie in Lissabon 2016 konnte darüber hinaus in einem Video am Patienten eindrucksvoll gezeigt werden, dass die Einbringung der Stammzellen aus Eigenfett die Fingerkontrakturen von Sklerodermiepatienten wesentlich verbessern kann, ein Resultat, das bislang mit keiner anderen Methode gelungen ist. Die Therapie der Sklerodermie mit Stammzellen aus Eigenfett eröffnet zugleich ein neues und dankbares Aufgabenfeld für die mit der Sklerodermie befassten Hautspezialisten.

 


Fatigue-Syndrom (Müdigkeit) bei Sklerodermie:

Sklerodermie News v. 8.1.2018

Die chronische Müdigkeit (sog. Fatigue-Syndrom) ist ein häufiges Symptom der Sklerodermie mit negativen Folgen für Lebensqualität, Elternaufgaben, Haushalt und Beruf der Betroffenen. Häufig damit einher gehend sind Depressionen, Schmerz und Schlafstörungen. Die medikamentöse Therapie des Fatigue-Syndroms ist meist wenig effektiv. Berichtet wird über Besserung durch regelmässigen Sport und fraglich auch durch alternative Medizin? Systematischer Review.


 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29303706

 

 

MEMBER OF


The EULAR Scleroderma Trials and Research group (EUSTAR)


Deutsches Netzwerk
für Systemische
Sklerodermie

KONTAKT

Reha Rheinfelden
Salinenstrasse 98
CH-4310 Rheinfelden
Telefon +41 61 836 5235
Fax +41 61 836 5353

 

LEITENDER ARZT

Privatdozent
Dr. med. habil.
Michael Buslau, MSc
m.buslau@reha-rhf.ch

 

Sprechstunde in Rheinfelden: donnerstags und freitags nach telefonischer Anmeldung unter +41 (0)61 836 5235

Telefonsprechstunde - Erstberatung kostenlos
donnerstags zwischen 17 Uhr und 18 Uhr
Sie erreichen den Arzt direkt unter folgender Nummer +41 (0)61 836 5213

Online-Terminbuchung rund um die Uhr unter

https://www.terminland.de/dr.buslau/