info@reha-rhf.ch

www.reha-rheinfelden.ch

info@scleroderma.ch

 

Aktuelle Broschüre als PDF
«Problem Sklerodermie
Eine Krankheit mit vielen Gesichtern»

 

19.03.2008 Häufige Gesundheitsprobleme mit systemischer Sklerodermie aus der Sicht der Patienten

Eine polnische Autorengruppe aus Bialystok berichtet über eine Befragung von 63 Patienten mit systemischer Sklerodermie (SSc) zu ihren Gesundheitsproblemen mit der Krankheit. 47/63 Patienten waren an limitierter SSc, 16 an diffuser SSc erkrankt.

Die häufigsten Probleme mit der Krankheit sahen die Patienten in derChronizität der Sklerodermie, den mit der Krankheit verbundnen Schmerzen, den Bewegungseinschränkungen, der allgemeinen körperlichen Schwäche und der krankheitsbedingten Müdigkeit.

Außerdem klagten viele über psychologische Probleme und depressive Störungen, Ängstlichkeit und Furcht.Fast alle Patienten (93,7%) berichteten über Durchblutungsstörungen (Raynaud-Phänomen).

61,3% klagten über Gefühlsstörungen (Dysästhesien) der Finger. Ulzerationen der Finger und Zehen bestanden bei 53,2% der SSc-Patienten. Bei über 65% der Patienten lag eine Hautverhärtung vor mit Morgensteifigkeit bei 43,5% aller Patienten. Über 55% berichteten über Schwierigkeiten bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben und erklärten hierbei Hilfe zu benötigen.

Die Unfähigkeit, mit der Krankheit fertig zu werden, war besonders in den ersten Jahren der Krankheit bei Patienten mit limitierter SSc stärker ausgeprägt.

Schluckstörungen, Sodbrennen und Stuhlgangsbeschwerden berichteten besonders Patienten mit limitierter SSc.

Mehr als 60% der Sklerodermiepatienten berichteten über Luftnot bei körperlicher Belastung, bei Patienten mit diffuser Sklerodermie unabhängig von der Dauer der Krankheit.

32% der Patienten litten unter einem erhöhten Blutdruck. 67,7% der Patienten litten unter Schmerzen, besonders unter Gelenkschmerzen im Bereich der Arme und Beine.

42,9% der Patienten gaben psychische Probleme mit der Krankheit an, 71,4% äußerten negative Auswirkungen der Krankheit auf ihre sozialen Aktivitäten. Über die Hälfte der Patienten gab an, dass sie wegen der Krankheit den Kontakt zu anderen Menschen meiden würden.

Nursing problems of patients with systemic sclerosis. Adv Med Sci. 2007;52 Suppl 1:147-52 

 

 

Therapie der systemischen Sklerodermie: Experten beginnen sich zu einigen

 

Sklerodermie News v. 24.05.2018

Wie soll man die systemische Sklerodermie behandeln? Womit soll man starten? Was soll als nächstes gegeben werden, wenn die erste Massnahme nicht ausreichend funktioniert hat? Endlich beginnen sich die Sklerodermieexperten/-expertinnen auch international auf ein Stufenprogramm zur medikamentösen Therapie der Sklerodermie zu einigen. 


https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29781586

 

 

 

MEMBER OF


The EULAR Scleroderma Trials and Research group (EUSTAR)


Deutsches Netzwerk
für Systemische
Sklerodermie

KONTAKT

Reha Rheinfelden
Salinenstrasse 98
CH-4310 Rheinfelden
Telefon +41 61 836 5235
Fax +41 61 836 5353

 

LEITENDER ARZT

Privatdozent
Dr. med. habil.
Michael Buslau, MSc
m.buslau@reha-rhf.ch

 

Sprechstunde in Rheinfelden: donnerstags und freitags nach telefonischer Anmeldung unter +41 (0)61 836 5235

Telefonsprechstunde - Erstberatung kostenlos
donnerstags zwischen 17 Uhr und 18 Uhr
Sie erreichen den Arzt direkt unter folgender Nummer +41 (0)61 836 5213

Online-Terminbuchung rund um die Uhr unter

https://www.terminland.de/dr.buslau/