info@reha-rhf.ch

www.reha-rheinfelden.ch

info@scleroderma.ch

 

Aktuelle Broschüre als PDF
«Problem Sklerodermie
Eine Krankheit mit vielen Gesichtern»

 

Müdigkeit und Erschöpfung bei systemischer Sklerodermie (7.1.2009)

Eine Arbeitsgruppe aus Baltimore/USA um Sandusky und Mitarbeitern untersuchte, wie häufig Müdigkeit  und Erschöpfung (fatigue) bei systemischer Sklerodermie (SSc) vorkommen und welchen Einfluss Müdigkeit und Erschöpfung auf physikalische und soziale Krankheitseinschränkungen der Patienten haben.

 


 

Die Autoren berichten über 107 Patienten mit SSc aus verschiedenen universitären Zentren, die auf die Parameter Müdigkeit und Erschöpfung, Schlafqualität, Schmerz, depressive Symptome und physikalische bzw. soziale Funktionen untersucht wurden. 76% der Patienten berichteten über Müdigkeit und Erschöpfung. Davon gaben 61% an, dass diese Faktoren zu den drei für sie wichtigsten Einschränkungen im Rahmen der Sklerodermie gehören. Kein Unterschied zeigte sich zwischen Patienten mit limitierter und mit diffuser SSc. Patienten mit stärkeren Schmerzen gaben mehr Müdigkeit und Erschöpfung an als Patienten mit weniger Schmerzen.  Die weitere Analyse der Daten zeigte, dass Müdigkeit und Erschöpfung bei Sklerodermie mit Einschränkungen der physikalischen Funktion (Beweglichkeit und Kraft) korrelieren, ebenso mit der Schlafqualität, mit depressiven Stimmungen und mit sozialen Funktionseinschränkungen. Die Regressionsanalyse zeigte, dass das Ausmass von Müdigkeit und Erschöpfung nur dann ein geeigneter und unabhängiger Vorhersageparameter für Einschränkungen der physikalischen Funktion bei Sklerodermie ist, wenn der Schmerz als zusätzlicher Einflussfaktor unberücksichtigt bleibt..  Keine signifikante Korrelation zeigte sich zwischen globaler Erschöpfung und Müdigkeit zu Alter und Geschlecht der Patienten, der ethnischen Zugehörigkeit, zum sozialen Status und dem sozialen Netzwerk, zur Krankheitsdauer und zum Subtyp der Sklerodermie. Demgegenüber korrelierten Einschränkungen in der physikalischen Funktionsfähigkeit der Patienten mit verschiedenen demografischen Variablen, dem Subtyp und der Dauer der Erkrankung sowie mit dem Ausmass von Schmerz, der Schlafgüte und dem Grad depressiver Symptome.  Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass insbesondere die frühzeitige und ausreichende Kontrolle von Schmerzen bei Sklerodermie von zentraler Bedeutung ist und wahrscheinlich auch die Müdigkeit und Erschöpfung der Patienten bessern kann  

Fatigue: an overlooked determinant of physical function in scleroderma.
Sandusky SB, McGuire L, Smith MT, Wigley FM, Haythornthwaite JA
Rheumatology (Oxford). 2008 Dec 23. [Epub ahead of print]
   

Anmerkung: Müdigkeit und körperliche Erschöpfung treten häufig schon früh im Rahmen der systemischen Sklerodermie auf und können sich durch zunehmende Organkomplikationen (z.B. kardio-pulmonale Beteiligung, nachlassende muskuläre Kraft, unerwünschte Medikamentenwirkungen) weiter verstärken . Die Rehabilitation der Sklerodermie berücksichtigt diese Faktoren durch ein angepasstes und gezieltes körperliches Training (sog. medizinische Trainingstherapie) sowie, wenn nötig durch eine Umstellung bzw. Anpassung von Medikamenten. Auch eine Berücksichtigung des Ernährungszustandes der Patienten ist von Bedeutung.

 

 

 

 

Sklerodermie News vom 20.10.2018

Brustimplantate aus Silikon: Erhöhtes Risiko für Autoimmunkrankheiten / Rheuma-Krankheiten. Datenanalyse von mehr als 24500 Frauen in einem Zeitraum von bis zu 20 Jahre nach Implantation. 

ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30329056

 

 

 

 

MEMBER OF


The EULAR Scleroderma Trials and Research group (EUSTAR)


Deutsches Netzwerk
für Systemische
Sklerodermie

KONTAKT

Reha Rheinfelden
Salinenstrasse 98
CH-4310 Rheinfelden
Telefon +41 61 836 5235
Fax +41 61 836 5353

 

LEITENDER ARZT

Privatdozent
Dr. med. habil.
Michael Buslau, MSc
m.buslau@reha-rhf.ch

 

Sprechstunde in Rheinfelden: donnerstags und freitags nach telefonischer Anmeldung unter +41 (0)61 836 5235

Telefonsprechstunde - Erstberatung kostenlos
donnerstags zwischen 17 Uhr und 18 Uhr
Sie erreichen den Arzt direkt unter folgender Nummer +41 (0)61 836 5213

Online-Terminbuchung rund um die Uhr unter

https://www.terminland.de/dr.buslau/